Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Pokémon GO Grebbit bekommen (Sammler-Herausforderung)

0

Die Frühlings Sammler-Herausforderung in Pokémon GO hat begonnen und während die meisten der Aufgaben offensichtlich sind, verwirrt Grebbit viele. In der Mehrzahl der bisherigen Ziele dieser Art musstest du alle erforderlichen Pokémon fangen. In manchen Aufgaben gab es zwar eine Mischung von Aktionen,waren diese Ziele nur eine Möglichkeit, alle Kästchen der Aufgabe abzuhaken. Außerdem waren sie immer sehr genau, wenn es darum ging, wie man etwas macht, z.B. zählen Eier nicht als „fangen“. Um die Aufgabe zu bewältigen, erfährst du hier, wie du Grebbit für die Frühlingssammel-Herausforderung in Pokémon GO bekommst.

Wie man Grebbit bekommt – Sammler-Herausforderung Frühling 2021

Beim Blick auf das Ziel der Frühlingssammelherausforderung 2021 in Pokémon GO fällt dir vielleicht ein kleines Symbol neben einigen Pokémon auf. Das kleine Symbol verrät dir auch, wie du Grebbit bekommst, damit du die Aufgabe als vollständig markieren kannst. Es ist das Entwicklungs-Symbol, wie es bei der Kanto-Tour zu sehen war, wo es eine spezielle Challenge gab, die nur auf dem Entwickeln von Pokémon basierte. Wenn du das zusammenfügst, wirst du die Lösung schon verstehen.

Um ein Grebbit in deiner „Frühling in den Frühling“-Challenge abzuhaken, musst du einfach ein Scoppel nehmen und es zu einem Grebbit entwickeln. Das Ganze kostet einfach 50 Scoppel Bonbons, die du schon haben solltest, wenn du ziemlich oft spielst. Ansonsten sind sie Teil des Events, also schaue einfach in der Wildnis nach, benutze einen Rauch, besiege sie in Raids oder brüte sie aus Eiern aus. Und weil dies das erste Auftauchen von Shiny Scoppel ist, wirst du ihnen sowieso öfters begegnen, um zu versuchen, einen zu bekommen.

Wenn du also die 50 Scoppel-Bonbons hast, entwickle es einfach weiter, und so bekommst du Grebbit für die Frühlingssammel-Herausforderung in Pokémon GO. Beende das Ganze und du bekommst die aufgeführten Belohnungen in Pokémon GO.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.