Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Nintendo: Größter Leak in Gaming-Geschichte

0

Auf 4chan sind in den letzten Monaten verschiedene Geräte, Spiele und Demos von Nintendo veröffentlicht worden. Nun hat es offenbar einen weiteren „massiven“ Leak bei Nintendo gegeben, allerdings besteht kein Grund zur Sorge, dass dieser Spoiler beinhaltet, da der Leak nichts mit der aktuellen Generation von Spielen der japanischen Firma zu tun haben. Der neue Leak wurde gestern veröffentlicht und beinhaltet alles, was man über die Nintendo Wii wissen möchte.

Die Veröffentlichung des Leaks hat bei 4chan seinen Anfang genommen, wahrscheinlich aufgrund der durch diese Plattform erlaubten verhältnismäßig hohen Anonymität. Ein Nutzer von ResetEra namens Atheerios erklärt, was genau das Drama um den aktuellen Nintendo Leak ist:

Wie ihr vielleicht wisst, sind in den letzten Wochen in 4chan mehrere alte Dinge im Zusammenhang mit Nintendo durchgesickert, angefangen bei alten Pokémon-Debug-ROMs und Quellcode, dann die neuesten 3DS-Debug-ROMs, dann Keys für alle Konsolen bis hin zum DSi und jetzt die größte von allen: der vollständige Quellcode, Designdateien, Dokumentation und so ziemlich alles, was zur Erstellung der Revolution, alias Wii, verwendet wurde.

Die Veröffentlichung der besagten geleakeden Inhalte und Dateien fanden über mehrere Tage hinweg statt, beginnend mit frühen, nicht fertiggestellten Pokemon-Designs, die bis zu den ursprünglichen Game Boy-Titeln zurückreichen.

Nintendo Leak: woher kommen die Daten?

Wie war das möglich? Die Quelle dieser undichten Informationen – die illegal beschafft wurden – wird noch immer gesucht. Vieles deutet aber auf einen Server-Hack bei BroadOn hin, einer Firma, die neben anderen Nintendo-Konsolen auch Software und einige Hardware für die Wii entwickelt hat. Nach Angaben von Atheerios wurden offenbar die Server von BroadOn gehackt, um an die Dateien und Informationen zu gelangen. Die Firma BroadOn wurde von Nintendo während der Zeit der Wii-Entwicklung beauftragt, um sowohl Hardware als auch Software zu entwickeln.

Prototyp eines Nintendo Wii Controllers
Prototyp eines Nintendo Wii Controllers

Nintendo Wii Quellcode geleaked

Dazu kommen einige massive Leaks, welche die Wii-Konsole betreffen. Der komplette Quellcode der Konsole, die Designdateien, die Dokumentation und im Wesentlichen alles Material, das mit der Erstellung der Konsole zu tun hatte, sind offenbar in Umlauf gekommen.

Die folgenden Inhalte sind offenbar in allen von Atheerios übermittelten Leaks für die Wii-Konsole enthalten:

  • Quellcode für boot0/1/2
  • Blockdiagramm/Datenblätter für jede Systemkomponente & Verilog für AES/SHA
  • Dokumente von BroadOn, die die Planung und Implementierung von Funktionen beschreiben + APIs + Dokumente für interne Software
  • Vollständiges IOS-SDK
  • Quellcode für IOS (IOS ist das Wii-Betriebssystem)
  • Planungsdokumente für die Implementierung des Systems von 2004-2006
  • Einige Quellcodes der Wii-SDK-Bibliothek (DVD, EXI)
  • Quellcode und Informationen über Herstellungs
  • und Verlagssysteme
  • Einige verschiedene Nintendo-Inhalte (internes WPAD SDK von 2005, Wii-Übersicht von RVL_SDK 1.0)
  • „sdboot“, eine spezielle Fertigungsversion von boot2, die Daten von der SD-Karte lädt; ist sehr fehlerhaft und wahrscheinlich für die Ausführung von boot2-Code auf allen Wiis ausnutzbar (es ist im Handel erhältlich und signiert)
  • GameCube und iQue-Inhalte (interne GameCube-Dokumente einschließlich physikalischem Disk-Layout, massiver 2GB+ iQue-Dump einschließlich vollständigem CVS auch dafür)

Im gleichen Beitrag wird weiter erklärt, warum die Veröffentlichung der Datenblätter, das Blockdiagramm und die Verilog-Dateien für jede Komponente so brisant sind:

Verilog ist eine Hardware-Beschreibungssprache; sie wird verwendet, um Schaltkreise per Code zu beschreiben, so dass man damit erfahren kann, wie jedes einzelne Stück Hardware der Wii-Konsole hergestellt wurde.

Nintendos Rechtsabteilung wird hier sicher hellhörig werden, da theoretisch jemand eine illegale Nintendo Wii Kopie herstellen und verkaufen kann.

Spiel- und Hardware Demos aus Nintendo Leak auf YouTube

In den letzten Wochen wurden unter anderem Debug-Builds und Quellcodes für Pokémon Blau und Gelb, eine Spaceworld ’99-Demo, ein offizieller GameBoy-Emulator und der Quellcode für die Wii-Vorgänger Nintendo 64 und GameCube veröffentlicht. Innerhalb desselben Lecks gibt es auch viele Leaks zu Gamecub und iQue.

Parallel zu diesem Leak wurden Videos von Nintendo 64-Demos auf YouTube hochgeladen. Diese Demos sind ziemlich typische Hardware-Demos, die Effekte (Bild und Ton) vorführen und zeigen, welche Art von Spielen für das Gerät möglich sind.