Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Fortnite’s alte Bedienelemente verlassen das Spiel nächste Woche

0

Mit kontroverser Zielhilfe.

Fortnite’s veraltete Steuerungseinstellung, die den Gamepad-Benutzern eine Zielhilfe bietet, die von einigen als unfairer Vorteil empfunden wurde, wird das Spiel am 13. März verlassen. Epic Games kündigte dies am Freitag an.

In der Ankündigung, die über Twitter und Fortnites In-Game-Newsfeed gemacht wurde, hieß es, dass Verbesserungen zur Unterstützung des Ziels die Entfernung des Systems erforderlich machen. Die alten Einstellungen gehen auf die Bemühungen vom letzten Herbst zurück. Ziel war es, die Vermittlung über verschiedene Plattformen und Controller-Typen hinweg auszugleichen.

Die Maus und Tastatur eines PCs ist im Allgemeinen schneller und genauer als das Zielen und Schießen mit einem Gamepad. Die Zielhilfe sollte diese Lücke für Gamepad-Benutzer schließen. Einige entdeckten aber eine Möglichkeit, Spieler durch Wände, Rauch und andere Hindernisse hindurch zu verfolgen.

Wenn „Use Legacy Look Controls“ am 13. März das Spiel verlässt, werden die Empfindlichkeitseinstellungen von Spielern, die diese Einstellung noch aktiv hatten, auf die neuen Standardwerte zurückgesetzt. Spieler, die diese Einstellungen beibehalten möchten, können dies vorher tun, indem sie die Option „Aus Altdaten kopieren“ im Controller-Optionen-Menü verwenden und dann „Altdaten-Steuerelemente verwenden“ ausschalten.

Fortnite’s Patch Anfang Oktober versuchte, das Matchmaking über verschiedene Steuerungsschema hinweg zu behandeln. Damals wurden die alten Einstellungen zur Verfügung gestellt, obwohl Epic versuchte, die Spieler dazu zu ermutigen, den damals neuen Schema eine Chance zu geben, aber die Fans wollten das nicht wirklich.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.