Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

StarCraft: Ghost – Siehe das durchgesickerte Filmmaterial von Blizzards unfertigem Third-Person-Shooter

0

Ein Geist aus der Vergangenheit von Blizzard kehrt zurück.

StarCraft: Ghost war ursprünglich als Spin-Off für Xbox/PS2/GameCube geplant, ein neuer Third-Person-Shooter-Eintrag in der StarCraft-Serie. Das Spiel wurde jedoch nie fertiggestellt und nur während der E3 gesehen oder gespielt. Obwohl es einige Jahre lang auf der Ausstellungsfläche zu sehen war, gibt es nur wenig Filmmaterial. Nun ist zum ersten Mal Filmmaterial des Spiels online erschienen.

Zuerst wurde es von Kotaku entdeckt, ein spielbarer Test-Build von StarCraft: Ghost, der auf einem Xbox-Entwicklungskit gespeichert ist, ist online durchgesickert. Es ist Material aus dem Spiel aufgetaucht, das zeigt, wie das vollständige Spiel ausgesehen hätte und wie es gespielt worden wäre, wenn es jemals veröffentlicht worden wäre. Ein Video wurde bereits früher veröffentlicht. Hier wurde aber nur Off-Screen-Gameplay gezeigt, das auch Material des Menüs des Entwicklungskits enthält, von dem aus auf die Version zugegriffen wird.

Das nächste Video zeigt das Spiel auf 720P hochskaliert, und es handelt sich um direkt aufgenommenes Material. Der einzige verfügbare Build ist ein „Work-in-Progress“-Build – es sieht aus, als ob das Zielen ziemlich unsicher ist, aber es ist auch der klarste Blick, den viele von uns jemals auf das Spiel geworfen haben. Es ist wahrscheinlich, dass jetzt, wo dieses Build aufgetaucht ist, mehr Material auftaucht.

Starcraft: Ghost eigentlich nur auf Eis gelegt

Im Jahr 2013 argumentierte der Blizzard-Mitarbeiter Matthew Burger, dass StarCraft: Ghost nie wirklich „abgesetzt“ worden war und stattdessen „auf Eis gelegt“ wurde. Das Spiel verschwand jedoch nach der E3 2005 und wird wahrscheinlich nie wieder erscheinen – 2014 wurde es auf die Liste der Spiele gesetzt, die in Aktion vermisst werden, von denen nur eines (The Last Guardian) seitdem veröffentlicht wurde.

Das Spiel wurde von der inzwischen nicht mehr existierenden Nihilistic Software entwickelt, zusammen mit den Swingin‘ Ape Studios, die schließlich von Blizzard Entertainment aufgekauft und in das Unternehmen integriert wurden.

Blizzard hat derzeit mehrere Projekte in Arbeit, darunter Overwatch 2 und Diablo IV. Es wurden keine bevorstehenden neuen Starcraft-Projekte angekündigt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.