Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Legends of Runeterra geht Ende Januar in die Open Beta

0

Wenn du schon gespielt hast, kommst du einen Tag früher in die Beta.

Nach zwei kleineren Tests wird Legends of Runeterra, das Kartenspiel von League of Legends, am 24. Januar in die Open Beta gehen. Riot Games kündigte das Open Beta-Datum am Sonntagmorgen als Teil einer laufenden Feier zum Start der 10. Saison von League of Legends an.

Während die Beta für jeden Spieler, der einsteigen möchte, offen sein wird, wird es einen speziellen Bonus für Spieler geben, die an den ersten beiden Tests des Spiels teilgenommen haben. Alle bisherigen Spieler von Legends of Runeterra, sowie alle, die sich vor dem 19. Januar auf der Webseite des Spiels vorregistriert haben, werden einen frühen Zugang zur Beta erhalten und können diese am 23. Januar spielen.

Wenn ihr noch nicht die Chance hattet, Legends of Runeterra zu spielen, macht euch keine Sorgen. Jeder Account wird zurückgesetzt, sobald die offene Beta beginnt. Das ist laut Riot das letzte Mal, dass Accounts zurückgesetzt werden. Das bedeutet, dass alles, was ihr während der Beta kaufen oder verdienen könnt, für immer euch gehören wird.

Die neue Open Beta wird einige Änderungen gegenüber den beiden vorherigen Versionen des Spiels enthalten. Es wird einen brandneuen Ranglistenmodus geben, mit dem Spieler vom Rang Eisen bis hinauf zu Master kommen und sich verbessern können. Hier könnt ihr beweisen, dass ihr zu den besten Spielern von Legends of Runeterra gehört. Die Beta wird auch eine Freundesliste und die Möglichkeit beinhalten, diese Freunde zu Einzelherausforderungen einzuladen. Außerdem wird es neue Boards und Wächter für die Spieler geben, sowie einen Patch, der laut Riot mehr als 20 Karten verändern wird. Der Patch für die Beta-Version von Legends of Runeterra wird am 22. Januar veröffentlicht.

Jeder Spieler, der an der Open Beta teilnimmt, erhält Zugang zu einem exklusiven Mondstein-Poro-Wächter. Legends of Runeterra wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2020 auf dem PC veröffentlicht werden. Es ist auch eine mobile Version des Spiels auf dem Weg, die laut Riot ebenfalls im Jahr 2020 herauskommen und plattformübergreifend gespielt werden soll.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.