Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Ubisoft rät, The Division 2 Beta „alle zwei bis drei Stunden“ neu zu starten, um einen Absturz zu vermeiden

0

Du solltest den privaten Beta-Client von The Division 2 alle paar Stunden neu starten, um einen Absturz zu vermeiden, hat Ubisoft mitgeteilt.

Die Beta stellt natürlich eine unfertige Version des Spiels dar, also solltest du einige Fehler erwarten – aber Ubisoft hat heute einen Blogbeitrag veröffentlicht, in dem Spieler aufgefordert werden, vor allem bei zwei Dingen vorsichtig zu sein.

Wir sind uns eines Problems bewusst, bei dem dein Game-Client nach einer längeren Spielsitzung abstürzt„, schrieb Ubisoft. „Um dies zu umgehen, empfehlen wir dir, deinen Game-Client alle zwei bis drei Stunden neu zu starten.

„Zweitens, auf allen Plattformen, wenn du außerhalb des Spiels bist und eine Spieleinladung von einem Freund innerhalb des Spiels erhältst, wird dein Client beim Start abstürzen. Um dieses Problem zu umgehen, startest du das Spiel zuerst und trittst der Gruppe direkt aus dem Spiel heraus bei.“

Die private Beta von The Division 2 läuft bis heute, den 10. Februar, für diejenigen, die sich zuvor für die Teilnahme angemeldet oder das Spiel vorbestellt haben.

Letzte Woche entschuldigte sich Ubisoft nach einer Werbe-E-Mail für die Beta, die irrtümlich verschickt wurde, und versprach den Spielern, dass sie „sehen würden, wie eine echte Abschaltung der Regierung aussieht“, wenn sie spielen würden. Die Botschaft war ein schlecht durchdachter Hinweis auf die Pattsituation zwischen Kongress und Präsident Trump, die dazu führte, dass Hunderttausende von Bundesbediensteten ohne Gehaltsschecks auskommen mussten.

Tom Clancy’s unpolitische Division 2 startet am 15. März auf Xbox One, PS4 und PC. Wie bereits angekündigt, wird die PC-Version Steam zugunsten des Epic Games-Stores auslassen.