Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Pokémon Go erhält neue galarische Pokémon-Formen mit Throwback Challenge

0

Feiere die verschiedenen Regionen

Die nächste Welle von Pokémon aus Galar kommt zu Pokémon Go.

Galarian Zigzachs, Geradaks, Mauzi, Flampion und Flunschlik kommen als Teil einer Reihe von Throwback-Challenges, die für das Handyspiel im Mai und Juni geplant sind.

Sie sind nicht die ersten Pokémon-Varianten von Pokémon Schwert und Schild in Pokémon Go. Galarian Smogmog wurde dem Spiel vor Monaten hinzugefügt, aber ab dem 3. Juni werden dem Spiel weitere Formen hinzugefügt. Genau wie Alola Vulpix, Sleima und andere werden auch die neuen Galar Pokémon nur aus sieben Kilometer Eiern schlüpfen. Galarian Geradaks kann wahrscheinlich nur durch die Entwicklung eines Galarian Zigzachs gesammelt werden, aber keine Sorge – es verwendet die gleiche Bonbons wie seine übliche Form.

Die letzte Entwicklung des Galarian Zigzachs, Barrikadax, ist noch nicht zu Pokémon Go hinzugefügt worden, und wir werden sie wahrscheinlich erst sehen, wenn in den nächsten Jahren weitere Pokémon der achten Generation hinzukommen. Sie basieren auf Mustern, die wir von Pokémon wie Magbrant und Magnezone kennen. Auf der Grundlage dieser Veröffentlichungen können wir wahrscheinlich annehmen, dass Barrikadax einen speziellen Stein braucht, um sich weiterzuentwickeln, ähnlich wie die Sinnoh- und Unova-Steine.

Neue Forschungsaufgaben zu den Regionen

Im Rahmen der Throwback-Challenge werden die Spieler eine Reihe von Forschungsaufgaben erfüllen müssen, die sich auf die Regionen Kanto, Johto, Hoenn und Sinnoh beziehen. Wenn Sie alle vier abgeschlossen haben, schalten Sie eine Champion-Sonderforschung frei. Während die Aufgaben aktiv sind, erscheinen weitere Pokémon aus den jeweiligen Regionen in der Wildnis und aus Eiern.

Die Kanto-Regionsforschung wird vom 1. Mai bis zum 8. Mai freigeschaltet. Das glänzende Bluzuk wird in der Wildnis erscheinen, und Pikachu mit Char-Assistenten-Hüten werden auftauchen.

Die Forschung in der Region Johto wird vom 8. bis zum 15. Mai freigeschaltet. Pikachu, die Umbreon-Hüte tragen, werden spawnen und Shiny Dummisel wird sein Debüt geben.

Die Forschung in der Region Hoenn wird vom 15. bis 22. Mai geöffnet. Pikachu mit Rayquaza-Hüten werden in der Wildnis zu finden sein und Shiny Eneco wird zum ersten Mal erscheinen.

Die Forschungsarbeiten in der Region Sinnoh sind vom 22. Mai bis zum 29. Mai geöffnet. Pikachu, die Lucario-Hüte tragen, werden erscheinen und Shiny Charmian wird verfügbar sein.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.