Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Cyberpunk 2077 braucht immer noch etwas Zeit um fertig zu werden

0

„Es ist die letzte Phase“, wurde den Investoren gesagt.

Wenn jemand dachte, dass eine Verzögerung von Cyberpunk 2077 um fünf Monate bis September seinen Entwicklern ein wenig mehr Spielraum geben würde, derjenige hat falsch gedacht. In einem Telefongespräch mit Investoren am Donnerstag gab der Geschäftsführer von CD Projekt zu, dass noch eine Entwicklungsphase notwendig sein wird, damit CD Projekt Red dieses Projekt zu Ende bringt.

Adam Kicinski antwortete: „Muss das Entwicklungsteam noch ein wenig Zeit in das Spiel investieren?“, „Bis zu einem gewissen Grad ja, um ehrlich zu sein.

Kicinski fuhr fort: „Wir versuchen, den Druck so weit wie möglich zu begrenzen, aber es ist die letzte Phase. Wir versuchen, in dieser Hinsicht vernünftig zu sein.“

Es verblasst etwas die Idee, dass dies weitere fünf Monate sind, um ein ansonsten fertiges Spiel aufzupolieren, und bedeutet stattdessen, dass die Entwickler fünf zusätzliche Monate voller Entwicklung brauchen, um etwas zu liefern, das einen Start wert ist.

Was CD Projekt Red jetzt zur Verfügung hat, ist „spielbar; das ganze Spiel“, sagte Kicinski und fügte hinzu, dass „es schon seit ein paar Monaten so ist“. Dennoch sei gefragt was die Ursache für die Verzögerung ist. Er führte er sie auf „technische Fehlerbehebung und Polieren“ zurück. Allerdings ist das Spiel so detailliert, dass „das Polieren nur eine komplexe Aufgabe ist. Es geht um die Anzahl der Dinge, um die wir uns kümmern müssen, und nicht um ein grundsätzliches Problem.“

Kicinski sagte jedoch, dass das Entwicklungsteam die Verzögerung als „eine gute Entscheidung betrachtet, und dass wir mit zusätzlichen fünf Monaten ein perfektes Spiel liefern können“.

Gleiche Verzögerung auch bei The Witcher 3 damals?

Ein anderer Investor bemerkte, dass The Witcher 3: Wild Hunt ebenfalls verzögert wurde, aber nur um drei Monate, von einem Startdatum im Februar 2015 auf Mai 2015. Kicinski bestätigte, dass der Grund, warum Cyberpunk 2077 eine fünfmonatige Verzögerung erhielt, der Start im September ist, da er über ein Sommerquartal hinaus wartet, das für größere Veröffentlichungen viel langsamer ist.

Investoren drängten Kicinski auch auf die Pläne von CD Projekt für Cyberpunk 2077 und die nächste Generation von Konsolen, aber er nahm keine Stellung dazu. „Wir haben hier und jetzt nichts mitzuteilen“ sagte er.

Cyberpunk 2077 war ursprünglich für eine Veröffentlichung am 16. April 2020 geplant, am Donnerstag wurde es von CD Projekt Red auf den 17. September verschoben. Dies geschah mit der Bemerkung, dass die Entwickler „mehr Zeit benötigen, um das Spiel zu testen, zu reparieren und zu polieren“.

„Wir wollen, dass Cyberpunk 2077 unser krönender Abschluss für diese Generation ist und die Verschiebung des Starts wird uns die kostbaren Monate geben, die wir brauchen, um das Spiel perfekt zu machen“, sagte das Studio.

Cyberpunk 2077 wird auf Google Stadia, PlayStation 4, Windows PC und Xbox One erscheinen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.