Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Borderlands 3 führt das Halloween-y Bloody Harvest Event nächsten Monat durch

0

Triff dich mit verfluchten Feinden, pass auf die Rakk-O’Lanterns auf.

Borderlands 3 wurde erst letzte Woche gestartet und bereits spricht Gearbox Software über seine Pläne für Themenveranstaltungen. Das wird „Bloody Harvest“ sein, die schmierige Halloween-Hommage des nächsten Monats.

Der Entwickler diskutierte Bloody Harvest während des Borderlands Show Livestreams, einer regelmäßigen Serie, die heute begann. Es wird das erste von mehreren kostenlosen, zeitlich begrenzten Ereignissen sein. Es wird neue Feinde, einen neuen Ort und natürlich neue Beute bieten. Die Karte Bloody Harvest wird Spielern zur Verfügung stehen, die im Hauptspiel Pandora verlassen haben und mit der Erforschung des Weltraums an Bord des Sanctuary 3 begonnen haben. Außerhalb Pandoras stoßen sie auf „Verfolgte“ Feinde, und nachdem du sie getötet hast, stehen ihre astralen Selbst auf und folgen dir.

Neues Gebiet, neuer Debuff, neue Feinde

Berührst du einen, bekommst du den Terror-Debuff, der „deine Vision teilweise in einen mysteriösen Nebel hüllt“, sagt Gearbox, „und deine Waffenhandhabung, Genauigkeit und Streuung schwächt“. Die Spieler werden auf der Suche nach einer neuen Substanz namens Hecktoplasma sein, die sie gegen den Zugang zur Bloody Harvest Karte eintauschen können.

Dieses Gebiet wird von den bezaubernd benannten, feuerspeienden Rakk-O’Lanterns (oben) durchstreift und von Captain Haunt geleitet. Captain Haunt ist eine Variante von Captain Traunt, dem maliwanischen Chefcharakter aus der Hauptgeschichte. Unter den Beutetieren, die in Bloody Harvest angeboten werden: Felle für jeden der vier Gewölbejäger plus Moze’s Mech und Fl4k’s Haustiere, einen Skin für das Echo-Gerät, zwei neue Waffen und ein Schild.

Die Waffe heißt Fearmonger, und aus diesem kurzen Clip sieht sie aus wie eine Schrotflinte, die in einer Qualle steckt. Der Terror-Schwächungszauber wird auch auf bestimmte anderen Lotot angewendet, so dass die Spieler auch die NSCs erschrecken können.

Gearbox sagte nicht, wann die Bloody Harvest beginnen würde, außer im nächsten Monat. Astute Borderfans werden sich daran erinnern, dass die erste Erweiterung des Spiels 2009 auch Halloween-Thema war – außer, dass es einen Monat nach der Veröffentlichung startete. Die Zombie-Insel von Dr. Ned war bereits in Arbeit, als das Hauptspiel auf Mitte Oktober vor 10 Jahren verschoben wurde.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.