Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Call of Duty: Black Ops 4’s Blackout verliert Split-Screen-Unterstützung

0

Zur Wartung heruntergenommen, aber wird es wiederkommen?

Ungefähr so leise, wie es dem Spiel hinzugefügt wurde, wurde das Split-Screen-Spiel in Call of Duty: Black Ops 4’s battle royale Blackout-Modus entfernt.

Die Spieler bemerkten, dass das Feature diese Woche nach dem letzten Patch von Black Ops 4 nicht mehr im Spiel war. Ein Treyarch-Vertreter auf Reddit hat sich mit dem Entwicklungsteam in Verbindung gesetzt und wurde informiert, dass der Split-Screen deaktiviert wurde, „da wir einige bekannte Probleme bewerten„.

Split-Screen war kein Feature, das angekündigt wurde, als das reine Multiplayer-Spiel im Oktober startete. Es scheint, dass es kurz nach seiner Veröffentlichung am 12. Oktober dem Spiel hinzugefügt wurde. Bitte beachtet, dass diese Split-Screen-Entfernung nur für den Blackout-Modus gilt. Sie scheint für diejenigen, die von der Couch aus an einem konkurrierenden Multiplayer teilnehmen möchten, sehr gut zu funktionieren und unterstützt bis zu vier Spieler im Zombies-Modus.

Kein Wort darüber, wann oder sogar ob dies zurückkehren wird, oder was die Probleme sind. Split-Screen-Spiel, einst eine wichtige Funktion und vor allem für First-Person-Shooter-Spiele, ist so etwas wie ein Nachspiel geworden. Immer mehr Menschen scheinen glücklich zu sein, stattdessen mit Freunden online zu spielen.

Call of Duty: Modern Warfare, von Infinity Ward, kommt am 25. Oktober für Windows PC, PlayStation 4 und Xbox One. Normalerweise würde Treyarch’s nächstes Spiel in der Serie im Jahr 2021 sein. Ein Bericht im Mai deutete aber darauf hin, dass Treyarch die Führung im Spiel 2020 übernimmt. Die Zusammenarbeit von Sledgehammer Games und Raven Software ist nicht so gut verlaufen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.