Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

GTA 5 hat fast 110 Millionen Exemplare verkauft

0

Und GTA Online übertrifft weiterhin die Erwartungen.

GTA 5 verkauft sich auch sechs Jahre nach der Markteinführung auf Konsolen und vier Jahre nach der endgültigen Markteinführung auf dem PC noch gut. Bei einem aktuellen Telefongespräch stellte der Verlag Take-Two fest, dass sich der Umsatz von GTA 5 in diesem Jahr bisher gut entwickelt hat. GTA Online unterdessen wächst weiter und die Erträge übertreffen die Erwartungen. Nicht schlecht für ein Spiel, das in der letzten Konsolengeneration herauskam.

Die Open-World-Kapriole hat fast 110 Millionen Verkäufe erreicht, was eine absurd hohe Zahl ist. Dies ist aber vielleicht nicht allzu überraschend, wenn man bedenkt, dass es nie aus der Steam-Topsellerliste auszusteigen scheint.

Take-Two verwies auf die weiteren Updates von GTA Online, insbesondere Arena Wars und After Hours, um die Spieler in der anarchischen Sandbox zu halten. Es ist zu hoffen, dass das Gleiche mit dem enttäuschenderen Red Dead Online passieren wird. Red Dead Redemption 2 hat bereits über 24 Millionen Verkäufe getätigt, aber sein Online-Modus lässt viel zu wünschen übrig. Take-Two ist jedoch optimistisch und sagte, dass die Nettobuchungen gewachsen sind.

Leider hat der Erfolg des Cowboy-Spiels Take-Two nicht dazu inspiriert, einen PC-Port anzukündigen. Der Verleger war weiterhin zurückhaltend und sagte, der Ball sei auf Rockstars Platz. Es gibt jedoch noch viele Gründe zu erwarten, dass er sich schließlich auf den Weg zu unserem heimischen PC macht.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.